Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Konsularische Dienstleistungen A-Z

A-Z

Word 'A-Z' of the yellow square pixels on a black matrix background, © colourbox.de

13.02.2018 - Artikel

Für die im Ausland befindlichen Deutschen sind die Auslandsvertretungen in allen rechtlichen Angelegenheiten die wichtigste Verbindungsstelle nach Deutschland. Hier informieren wir Sie über unsere wichtigsten Dienstleistungen sowie über das jeweilige Verfahren.

Erreichbarkeit der Konsular- und Visaabteilung der Botschaft Bangkok

In der Konsularabteilung (einschließlich Passstelle) ist ein geregelter Publikumsverkehr grundsätzlich wieder möglich (nicht mehr nur für Notfälle). Bitte beachten Sie, dass derzeit für Vorsprachen in der Konsularabteilung und somit für alle konsularischen Amtshandlungen – ggf. abweichend von den nachstehenden Ausführungen und Merkblättern – vorherige Terminvereinbarungen erforderlich sind.

Bitte beachten Sie, dass die Termine stark nachgefragt sind und aufgrund eingeschränkter Personalkapazitäten nur eine begrenzte Anzahl an Terminen zur Verfügung steht.
Bitte achten Sie darauf, den gewünschten Termin in der korrekten Terminkategorie zu buchen; Terminverschiebungen sind vor Ort leider nicht möglich, so dass ggf. eine neue Terminbuchung erfolgen muss.  

Alle Personen haben auf dem Botschaftsgelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die geltenden Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen strikt einzuhalten.

Besondere Hinweise für Passangelegenheiten:

Passabholungen sind weiterhin zu den Abholzeiten möglich. Neue Terminbuchungen für die Passbeantragung nehmen Sie bitte hier vor:

Besondere Hinweise für Visaangelegenheiten:

Am 02.07. wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach Deutschland aufgehoben. Personen, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Thailand haben, dürfen ab sofort, unter Beachtung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen (Visapflicht), wieder nach Deutschland einreisen. Entsprechend ist eine Beantragung aller Visakategorien (C und D-Visa) nach vorheriger Terminvereinbarung wieder möglich. Antragsteller, die auf ihr bereits beantragtes D-Visum (z.B. zum Ehegattennachzug) warten, werden zeitnah von uns kontaktiert.

Wichtiger Hinweis für die Beantragung von Schengen-Visa zu touristischen, geschäftlichen oder Besuchszwecken:

Die Erteilung von Schengen-Visa setzt die Rückkehrmöglichkeit des Antragstellers in sein Heimatland voraus. Auch wenn manche Fluggesellschaften bereits Tickets für Flüge von Deutschland nach Thailand anbieten: Derzeit bestehen noch keine kommerziellen Flugverbindungen aus Deutschland nach Thailand und es ist ungewiss, ob bereits gebuchte Flüge wie geplant stattfinden können. Eine Rückkehrmöglichkeit nach Thailand ist damit gegenwärtig nicht sichergestellt.

Bitte beachten Sie, dass Schengen-Visaanträge im Moment noch nicht bewilligt werden können, wenn aufgrund dieser Situation in den eingereichten Anträgen keine Rückkehrwilligkeit / Rückkehrmöglichkeit festgestellt werden kann. 

Die Botschaft rät Antragstellern daher, ihren Schengen-Visumantrag erst dann zu stellen, wenn wieder regulärer Flugbetrieb von Deutschland nach Thailand besteht.

Wir beobachten die Vorgaben der thailändischen Regierung dazu genau. Sobald sich Änderungen an dieser Situation ergeben, werden wir Sie über unsere Website, auf Facebook und Twitter informieren.

Die Botschaft ist sich der damit einhergehenden Schwierigkeiten für Reisewillige bewusst und bittet in dieser Ausnahmesituation um Ihr Verständnis.

  • Einen Termin zur Beantragung eines nationalen Visums (alle D-Visa-Kategorien) können Sie über unser Terminvergabesystem  buchen.
  • Einen Termin zur Beantragung eines Schengen Visums (alle C-Visa-Kategorien) können Sie über unseren Servicepartner VFS buchen.
  • Familienangehörige von Deutschen (Ehegatten, Eltern von minderjährigen dt. Kindern) und Familienangehörige von freizügigkeitsberechtigten EU/EWR-Staatsbürgern können nach vorheriger Terminvereinbarung über unser Terminvergabesystem ihren Antrag direkt in der Botschaft einreichen. 

Für die Abgabe einer Verpflichtungserklärung ist eine vorherige Terminvereinbarung per E-Mail: visa@bangk.diplo.de notwendig.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund erhöhter Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann. Wir bitten dies zu entschuldigen.

WICHTIGE HINWEISE:

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Deutschland und/oder andere EU-Mitgliedstaaten erneut Einreisebeschränkungen einführen werden, wenn die COVID-19-Pandemielage sich verschlechtert. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Das Ihnen erteilte Visum allein berechtigt Sie noch nicht zur Einreise nach Deutschland.

Die Entscheidung über die Einreise nach Deutschland wird durch die zuständige Bundespolizei getroffen.

Grundsätzlich entscheidet die Bundespolizei erst nach der Ankunft an einem deutschen Flughafen oder einer deutschen Grenze über die Gestattung der Einreise.

Die deutschen Auslandsvertretungen können in dieser Hinsicht keine Verantwortung übernehmen.

Wir empfehlen daher dringend, vor geplantem Reiseantritt in jedem Fall die Homepage der Bundespolizei („Corona-Virus: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)“) zu besuchen oder die Hotline der Bundespolizei anzurufen, um aktuelle Informationen darüber zu erhalten, ob mit einer Gestattung der Einreise gerechnet werden kann:

Homepage der Bundespolizei: www.bundespolizei.de

Hotline der Bundespolizei: +49 (0) 331 97997 0

Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem so definierten „Risikogebiet“ aufgehalten haben, kann gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer, eine Pflicht zur Absonderung für 14 Tage bestehen. Auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts können Sie sehen, welche Staaten/Regionen derzeit als Risikogebiete eingestuft sind: Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete


A-C

Adoption thailändischer Kinder

Anwaltsliste

Ärzteliste

Beurkundungen und Beglaubigungen

Beschaffung Personenstandsurkunden aus Deutschland

Betrugsfälle

D-F

Deutschenliste

Dolmetscher- Übersetzerliste

Eheschließungen

Eidesstattliche Versicherungen

Erbrecht

Festnahme

Fotokopienbeglaubigung

Führerschein

Führungszeugnis

G-I

Geburt deutscher Staatsangehöriger in Thailand

Haustiere

Identitätsprüfung in Bankangelegenheiten

J-L

Krankenversicherung

Krisenvorsorge

Legalisation

Lebensbescheinigung

P-R

Informationen für Passantragsteller

Rentenangelegenheiten

Renten- und Einkommensbescheinigung zur Vorlage bei thailändischen Behörden

Reise- und Sicherheitshinweise

S-U

Scheidung

Staatangehörigkeit

Sozialhilfe im Ausland

Umzugsbescheinigung

V-Z

Visumbeantragung

Vaterschaftsanerkennungen und –feststellungen

Wahlrecht

Wohnsitzbescheinigung

Zollvorschriften

nach oben