Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Eidesstattliche Versicherung

Artikel

Bitte beachten Sie, dass derzeit für Eidesstattliche Versicherungen eine vorherige Terminvereinbarungen erforderlich ist.

Die Abgabe von eidesstattlichen Versicherungen bei den Honorarkonsuln/der Honorarkonsulin in Chiang Mai, Pattaya und Phuket ist nicht möglich.

In den meisten Fällen handelt es sich um eine eidesstattliche Versicherung zum Familienstand des/der thailändischen Verlobten.

Zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung zum Familienstand sind zur Vorsprache folgende Unterlagen vorzulegen:

Gültiger Reisepass der Person, die die eidesstattliche Versicherung abgibt

Nachweis des deutschen Standesamts/der deutschen Behörde, dass die eidesstattliche Versicherung gefordert wird (z.B. E-Mail-Schriftwechsel des Standesamts mit dem deutschen Verlobten, Merkblatt des zuständigen Standesamts)

Bestand bereits eine Vorehe, dann Nachweise über die vorherige Eheschließung und Eheauflösung

Für die Beurkundung der eidesstattlichen Versicherung wird eine Gebühr in Höhe von EUR 97,50, zahlbar in bar in THB, zum tagesaktuellen Wechselkurs der Botschaft fällig.

Für die Abgabe einer sonstigen eidesstattlichen Versicherung (nicht Familienstand) wenden Sie sich bitte zwecks Absprache von Details und eines Termin an Kontaktformular

Achtung: Aktuelle Öffnungszeiten und Ankündigungen zu Schließungen  der Rechts- und Konsularabteilung der Botschaft Bangkok finden Sie auf unserer Internetseite unter https://bangkok.diplo.de/th-de



nach oben